Elektonik Projekte  

Nixieclock

Was macht man, wenn man als "Bastler" noch ein paar Nixie-Röhren liegen hat? Richtig, man baut eine Uhr. So habe ich auch gedacht und eigendlich wollte ich nur mal die Röhren testen. Dabei rausgekommen ist dann eine recht ansehbare Uhr. Gut innen sieht sie eher nach "Stripes" aus, aber sie macht was sie soll. Die Hochspannung für die Röhren werden mit einem MC34063 erzeugt. Ein ATMega168 in Verbindung mit einer RTC geben die Passenden Signale an die Treiber (74141) der Röhren. Drei Taster oben hinter den Röhren dienen der Zeit-und Datumseinstellung.

CanSniffer-Deckblat HomeControl-Master HomeControl-Slave
HomeControl-Slave HomeControl-Slave HomeControl-Slave
HomeControl-Slave HomeControl-Slave HomeControl-Slave
HomeControl-Slave HomeControl-Slave HomeControl-Slave

Seite noch im Aufbau!

Diese Seite befindet sich gerade im Aufbau, daher stehen zur Zeit nur wenige Funktionen zur Verfügung
Besucher: 09923